gelöschte files retten

Bauen nach Anleitung ist keine Schande.
Anleitungen schreiben erst recht nicht!
Antworten
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

gelöschte files retten

Beitrag von smashIt »

nachdem mich wieder mal ein kumpel gefragt hat, wie man gelöschte files retten kann, gibts hier jetzt mal eine anleitung.

grundlegend sollte gesagt werden, dass auf ein laufwerk von dem man daten retten will, unter keinen umständen neue daten geschrieben werden dürfen, da sonst die gelöschten files entgültig ex gehen.

notfalls muß der datenträger in einen anderen pc verfrachtet werden, um nicht schon beim booten (oder beim installieren der benötigten software) daten zu zerstören :D

ich verwende für solche vorhaben das programm GetDataBack.

das gibt es in einer FAT- und NTFS-version.

digicams verwenden üblicherweise FAT.

nach dem installieren und starten des tools wird man mal gefragt, was man eigentlich machen möchte.
in diesem fall gelöschte files retten:

GDB___1.PNG
GDB___1.PNG (50.51 KiB) 1949 mal betrachtet

als nächstes wird das betroffene laufwerk ausgewählt:

GDB___2.PNG
GDB___2.PNG (37.75 KiB) 1961 mal betrachtet

GDB führt danach einen scan durch, der je nach laufwerk schon seine zeit brauchen kann.

GDB___3.PNG
GDB___3.PNG (42.8 KiB) 1928 mal betrachtet

als nächstes gibts eine kleine übersicht, die uns aber nicht weiter intressiert.

GDB___4.PNG
GDB___4.PNG (32.87 KiB) 1958 mal betrachtet

jetzt sind wir da angelangt, wo es intressant wird: die files :cool:

das problem, dass sich jetzt stellt ist das wiederherstellen der files, da dies mit der demo-version nicht funktioniert.
oder besser gesagt nicht funktionieren sollte ;)

aber es gibt eine lösung für das problem.
man macht ein rechtsklick auf den gewünschten file, und geht auf "öffnen mit":

GDB___5.PNG
GDB___5.PNG (56.93 KiB) 1943 mal betrachtet

und wählt den internetexplorer aus:

GDB___6.PNG
GDB___6.PNG (18.73 KiB) 1946 mal betrachtet

danach hat man den file bereits geöffnet, und den speicherort bereits in der adressleiste:

GDB___7.PNG
GDB___7.PNG (618.93 KiB) 1954 mal betrachtet

nach entfernen des dateinamens (der nichts mehr mit dem original zu tun hat) ist man bereits im zuständigen temp-verzeichnis und kann den file einfach rauskopiern:

GDB___8.PNG
GDB___8.PNG (68.4 KiB) 1936 mal betrachtet

falls noch andere files benötigt werden muß man diese prozedur nicht jedesmal wiederholen.
es reicht nach rechtsklick auf den file "ansicht" zu wählen und der file wird bereits ins temp-verzeichnis kopiert.
also das explorerfenster nicht voreilig schließen :cool:
Zuletzt geändert von smashIt am 2006-04-18 04:58:13, insgesamt 1-mal geändert.
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Antworten