TING Hörstift defekt

Alles um Reparaturen, Wartung und Restauration.
Antworten
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

TING Hörstift defekt

Beitrag von smashIt »

gestern durfte ich einen ting hörstift reparieren.

besagter stift lies sich nicht mehr einschalten (nicht einmal die led leuchtete) und auch aufladen brachte keine besserung.
was mir aber auffiel war, dass er bei drücken auf die power-taste deutlich aus dem lautsprecher rauschte.

da war also noch leben in dem stift :eek:

den stift musste ich vom lautsprecherende her aufbrechen (ist leider voll und ganz verklebt).
die innereien schaun dann so aus:

Ting-1.jpg
Ting-1.jpg (231.85 KiB) 3911 mal betrachtet

ich hab nicht schlecht geschaut, wie ich die micro-sd karte gesehn hab (hätte hier mit einem fest verlötetem chip gerechnet).
und dann erst wie schief sie im slot steckte... :wall:

Ting-2.jpg
Ting-2.jpg (185.26 KiB) 3768 mal betrachtet

kaum steckt man sie richtig rein

Ting-3.jpg
Ting-3.jpg (175.74 KiB) 3172 mal betrachtet

erwacht der stift auch wieder zum leben.

ich hab die karte dann mit heissleim gesichert (nachdem man dazu im werk schon zu blöd war)

Ting-4.jpg
Ting-4.jpg (169.01 KiB) 3254 mal betrachtet

und den stift wieder zusammengebaut.

falls auch jemand so einen stift mit oben beschriebenen fehlerbild hat, hier noch ein tip:
die karte endet 15mm vom übergang zum vorderteil des stiftes.

Ting-5.jpg
Ting-5.jpg (151.89 KiB) 3363 mal betrachtet

hier könnte man seitlich ein kleines loch bohren (ohne akku oder elektronik zu beschädigen) und die karte mit einer büroklammer wieder in den slot schieben.
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Benutzeravatar
Der Reinhold
Interessierter
Beiträge: 2
Registriert: 2015-01-06 17:42:44

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Der Reinhold »

Vielen Dank für die Reparaturanleitung!

Wir hatten das selbe Problem und dank Deiner Anleitung ließ es sich schnell lösen.

Jetzt ist Papa wieder der größte... :)
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von smashIt »

freut mich zu hören, dass er jetzt wieder geht :)



welche methode hast du denn verwendet?

aufbrechen oder anbohren?
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Benutzeravatar
Der Reinhold
Interessierter
Beiträge: 2
Registriert: 2015-01-06 17:42:44

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Der Reinhold »

Habe den Stift geöffnet, da ich die Karte gleich angeklebt habe. Außerdem hatte ich Angst, den Akku zu treffen.

Mit dem Cuttermesser geht das Öffnen ganz gut.

Aber irgendwie ist das Ding eine Wegwerfkonstruktion. Zum einen die nicht befestigte Karte (bei einem Spielzeug!), zum anderen bedeutet auch ein Akkudefekt das Ende für den Stift. Naja, was ewig hält bringt kein Geld...
Benutzeravatar
Jansen
Interessierter
Beiträge: 1
Registriert: 2015-02-02 16:20:17

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Jansen »

Danke für die detaillierte Anleitung !



Ich konnte durch das seitliche Anbohren, den Stift innerhalb 5 Minuten reparieren.
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von smashIt »

danke für die rückmeldung :)



kannst du vieleicht noch ein foto vom angebohrten stift machen?
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Benutzeravatar
Sven
Interessierter
Beiträge: 1
Registriert: 2015-02-08 10:16:52

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Sven »

Wow, von mir auch vielen Dank für die gute Anleitung. Hab das auch mit dem Anbohrtrick gemacht und es hat super funktioniert.

Hier noch ein Bild des angebohrten Stifts:
IMG_20150208_104609_smaller.jpg
IMG_20150208_104609_smaller.jpg (321.31 KiB) 3187 mal betrachtet
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von smashIt »

danke für das foto, sven!

ich wundere mich langsam, warum man über das problem sonst nichts findet im internet...
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Benutzeravatar
Skillskater
Interessierter
Beiträge: 1
Registriert: 2015-03-10 17:46:55

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Skillskater »

Hallo zusammen,



diese Anleitung war Gold wert. Hatte genau das gleiche Problem und auch das Rauschen im LAutsprecher, wenn man den Powerbutton betätigte.



Mit dem Loch hat es bei mir nicht so gut funktioniert, weil ich durch selbiges die Speicherkarte nicht richtig erwischen konnte. Daraufhin habe ich dann auch den Stift per Cutter geöffnet. Bei mit war die Karte fast ganz raus nachdem mein Sohn den Stift vom Hochbett hatte fallen lassen.



Nun ist die SD auch bei mir mit einem Tropfen Heißkleber fixiert und per Kunststoffkleber der Stift wieder zu.



Nochmals DANKE!



Gruß

Skillskater
Benutzeravatar
Illyrian
Interessierter
Beiträge: 1
Registriert: 2015-10-21 07:44:48

Re: TING Hörstift defekt

Beitrag von Illyrian »

Hallo miteinander!

Dank eure Hilfe habe den Ting meiner Tochter in 2 Minuten reparieren

können. Allerding mit einer dünen Nadel die SD Karte zurückgeschoben.



MfG
Antworten