warum werden solarzellen eigentlich nur einseitig genutzt?

Der Platz für Geistesblitze, Hirngespinste und Schnapsideen!
Antworten
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

warum werden solarzellen eigentlich nur einseitig genutzt?

Beitrag von smashIt »

soweit mir bekannt ist, ist bei solarzellen immer noch das silizium die hauptkostenquelle.

warum nutzt man die wafer dann nicht beidseitig?

man müsste doch nur, über eine passend geformte und verspiegelte rückwand im panel, das licht auch von hinten auf die wafer scheinen lassen.

Panel L.png
Panel L.png (245.85 KiB) 882 mal betrachtet

aktive fläche würde gleich bleiben, man braucht nur weniger silizium.

wenn damit der preis je kW leistung um hausnummer 1/3 sinkt, wär das doch auch schon ein schöner sprung.


runde (nicht zurechtgeschnittene) wafer könnte man auch verwenden. (natürlich mit ringförmigen aushöhlungen dahinter)

dann hat man nicht einmal verschnitt!
und wenn man sie bienenwaben-förmig anordnet, nutzt man auch die volle fläche aus.

das sollt ich eigentlich noch zeichnen :D

oder gibt es bereits sowas?

alles was ich gefunden hab waren panele, die auf der rückseite nochmals solarzellen besitzen um streulicht einzusammeln.


---------edith meint noch---------

in rund sieht es nach mondlandschaft aus :D

Panel R.png
Panel R.png (400.09 KiB) 879 mal betrachtet
Zuletzt geändert von smashIt am 2013-07-03 00:43:59, insgesamt 1-mal geändert.
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Antworten