Nintendo DS Schutzfolie

Eigene Ideen werden Wirklichkeit.
Antworten
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

Nintendo DS Schutzfolie

Beitrag von smashIt »

die anleitung ist für alle gedacht die zwar ihren screen schützen wollen, aber keine verwendung für das klump haben, dass man in den sets zu den schutzfolien dazugepackt bekommt.

was braucht man:
  • DS (oder ähniches)
  • schutzfolien eines PDAs (selbstklebend)
  • lineal
  • messer
  • flache schüssel mit warmen wasser
  • wattestäbchen
  • hoch intellektuelle schneidunterlage
Material.JPG
Material.JPG (113.95 KiB) 1563 mal betrachtet

die schüssel sollte keinen flachen boden haben.
falls die folie später nämlich bis zum boden absinkt (und das wird sie :D ) hat man sonst probleme sie hochzuheben.

in das wasser ein wenig spühlmittel geben (habs mit pril gemacht).
ein tropfen ist bereits völlig ausreichend.

als nächstes muß die folie zurechtgestutzt werden.
für den touchscreen des DS braucht man einen fleck mit 62x47mm.
manche folien sind in der mitte des blattes herausgestanzt, also nicht einfach vom rand weg messen ;)

Zuschneiden_1.JPG
Zuschneiden_1.JPG (94.72 KiB) 1496 mal betrachtet

als nächstes müssen noch die neuen ecken gestutzt werden, damit sie nachher nicht in den ecken des screens überstehen.

Zuschneiden_2.JPG
Zuschneiden_2.JPG (81.25 KiB) 1471 mal betrachtet

jetzt ein ende des wattestäbchens abschneiden.
mit dem messer ansetzten, und das stäbchen zwischen messer und unterlage rollen.
dadurch hat es nachher eine runde kante.

Wattest_bchen.JPG
Wattest_bchen.JPG (87.26 KiB) 1481 mal betrachtet

jetzt ist ein guter zeitpunkt, sich nocheinmal die hände zu waschen ;)

mit den !!!sauberen!!! fingern die folie abziehn und in die schüssel mit unserem abwaschwasser legen.

Einweichen.JPG
Einweichen.JPG (97.67 KiB) 1463 mal betrachtet

nun das display gründlich putzen.
bei den schutzfolien liegt ein eigenes tuch dafür bei.

Display_sauber.JPG
Display_sauber.JPG (92.61 KiB) 1496 mal betrachtet

jetzt die folie vorsichtig aus der schüssel nehmen (falls sie wie erwartet abgetaucht ist, das neue ende des wattestäbchens zuhilf nehmen).
die folie 1-2 sekunden abtropfen lassen, auf das display legen und etwaige luftblasen unter der folie herausstreifen (diesesmal mit dem original ende des wattestäbchens).

solange die folie noch feucht ist gleitet sie auf dem display (kann also falls notwendig an die richtige stelle gerutscht werden).
mit dem wattestäbchen nun von der mitte des screens das wasser unter der folie nach aussen streifen.
dabei aufpassen, dass die folie nicht verrutscht (einfach mit 2 fingern am rand festhalten).
überschüssiges wasser am rand der folie mit dem wattestäbchen oder einem taschentuch aufsaugen (soll ja nicht ins innere des DS rinnen).

nach kurzer zeit sollte die folie spürbar schwerer zu verrutschen sein, bis sie kurz darauf fest sitzt.

nach 10-15 minuten kann das display nocheinmal geputzt werden, und ist bereit für eine neue runde deines lieblingsgames :cool:

Fertig.JPG
Fertig.JPG (111.49 KiB) 1673 mal betrachtet

wie man auf dem foto sieht (abgesehn davon, dass es schon wieder staub angesetzt hat) haben sich unten in der mitte doch 2 staubkörner eingeschlichen.
diese fallen aber beim darüberfahren mit dem stylus nicht auf (zum glück :tropf: )

die kosten für die schutzfolie belaufen sich in meinem fall auf genau 1€.
also durchaus eine ersparnis :cool:
Zuletzt geändert von smashIt am 2005-07-09 00:15:03, insgesamt 1-mal geändert.
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Benutzeravatar
smashIt
Beiträge: 171
Registriert: 2004-11-29 21:52:30

Re: Nintendo DS Schutzfolie

Beitrag von smashIt »

nachdem mich schon mehre leute (die sich hier nicht angemeldet haben *böse-guck*) gefragt haben, ob die folie das bild stark verändert, gibt es jetzt ein vergleichsfoto:

vergleich.JPG
vergleich.JPG (34.48 KiB) 1568 mal betrachtet

in natura sieht man einen ganz leichten unterschied, der aber spätestens wenn das bild bunt und bewegt ist (und so soll es ja sein) nicht mehr sichtbar ist.

was eventuell auch noch gehen könnte, ist ein maskierfilm wie man ihn beim airbrushen verwendet.
wenn einer einen klaren hat wäre es toll, wenn er das einmal probiern könnte.
der den ich habe, ist leider ein matter.
Zuletzt geändert von smashIt am 2005-07-27 16:34:20, insgesamt 1-mal geändert.
MfG,
Chris

Bildung ist das, was uns vom Tier unterscheidet.
Antworten